Fensterfolien nach Maß Pluspunkte
  • hervorragende Produktqualität
  • langlebige Produkte
  • schneller Versand
  • kostenfreie Lieferung ab 49 € (DE + AT)
  • individueller Zuschnitt nach Maß
  • professioneller Service, persönliche Beratung
  • Schritt-für-Schritt Hilfe für Ihre Montage
  • Kauf auf Rechnung
Ihre Checkliste für den Kauf und Montage

Sicherheitsfolie / Einbruchschutzfolie

Eine Sicherheitsfolie ist ein spezieller Typ der Splitterschutzfolie. Sie verhindert genauso wie eine Splitterschutzfolie das Zerbersten von Glasscheiben und vermindert damit das Risiko von Personen- und Sachschäden.

Hochwertige Sicherheitsfolie zur Anbringung auf ebenen Fensterflächen und Gebäudeverglasungen (innen) - effektiver Schutz vor Einbruch, Diebstahl und Vandalismus - P2A Schutzfolie
auf Lager, Lieferzeit: 1-2 Tage *

Preis:
ab 5,27 € in Zuschnitt

(3 Bewertungen)
ab 43,90 € als Laufmeter

Als sog. Einbruchschutzfolien werden sie auch zur Einbruchsicherung von Gebäuden eingesetzt. Eine Zerstörung der beklebten Glasfläche ist zwar weiterhin möglich, aber wesentlich aufwändiger für den Schädiger. Es hält Einbrecher aufgrund des zeitlichen Mehraufwands nachweislich von ihrer Tat ab.

Wie funktionieren Einbruchschutzfolien?

Einbruchschutz- oder Sicherheitsfolien sind selbstklebende Splitterschutzfolien mit einer Stärke ab 300 µm. Sie bestehen aus einem durchsichtigen, zäh-elastischen und alterungsbeständigen Polyesterfilm, der die Widerstandsfestigkeit des Glases gegen Druck, Stoß, Schlag und auch Hitze im Brandfall erhöht.

Bei Glasbruch verhindern sie ein vollständiges Zerbersten der Scheibe. Stattdessen werden die entstehenden Glassplitter durch die Folie zusammengehalten. Anders als Splitterschutzfolien halten Einbruchschutzfolien jedoch auch stärkerer Gewalteinwirkung stand, beispielsweise bei Steinwürfen oder Molotow-Cocktails, und bieten so mehr Sicherheit.

Info: Mit Sicherheitsfolie nachgerüstete Glasflächen sind hitzebeständiger als unbeklebte Fenster. Sind Sicherheitsfolien nach anerkannten Versicherungsstandards montiert, werden diese in der Regel von den meisten Sachversicherern anerkannt und können anfallende Sachversicherungssummen reduzieren.

Häufige Fragen zu Fensterfolien:

Gibt es verschiedene Typen von Einbruchschutzfolien?

Unsere Einbruchschutz- oder Sicherheitsfolie ist eine selbstklebende Splitterschutzfolie für die Verwendung im Innenbereich mit einer Stärke von 300 µm. Ihre Durchwurfshemmung ist zertifiziert gemäß DIN 52337 (EN 12 600) mit Prüfklasse P2A.


Wie schützen Einbruchschutzfolien gegen Einbrüche und gegen Glasbruch?

Sie besteht aus einem durchsichtigen, zäh-elastischen und alterungsbeständigen Polyesterfilm, der die Widerstandsfestigkeit des Glases gegen Druck, Stoß, Schlag, bei Vandalismus, Angriffen (Steine, Molotow-Cocktails), Einbrüchen und auch Hitze im Brandfall erhöht. Bei Glasbruch verhindern sie ein vollständiges Zerbersten der Scheibe, die entstehenden Glassplitter werden durch die Folie zusammengehalten.


Wie unterscheiden sich Einbruchschutzfolien und Splitterschutzfolien?

Anders als Splitterschutzfolien halten Einbruchschutzfolien jedoch auch stärkerer Gewalteinwirkung stand, beispielsweise bei Vandalismus, Steinwürfen oder Molotow-Cocktails, und bieten so mehr Sicherheit.


Liegt eine Sicherheitszertifizierung für Einbruchschutzfolien vor?

Ja, unsere Einbruchschutzfolie (bzw. Ihre Durchwurfshemmung) ist zertifiziert gemäß DIN 52337 (EN 12 600) mit Prüfklasse P2A.


Müssen die Einbruchschutzfolien von innen oder von außen an Fensterscheiben montiert werden?

Die Einbruchschutzfolie ist geeignet für alle Glasflächen im Innenbereich; Sie sind weisen eine hohe Beständigkeit und Widerstandsfähigkeit auf mit einer Garantie von 10 Jahren.