Fensterfolien nach Maß Pluspunkte
  • hervorragende Produktqualität
  • langlebige Produkte
  • schneller Versand
  • kostenfreie Lieferung ab 49 € (DE + AT)
  • individueller Zuschnitt nach Maß
  • professioneller Service, persönliche Beratung
  • Schritt-für-Schritt Hilfe für Ihre Montage
  • Kauf auf Rechnung
Ihre Checkliste für den Kauf und Montage

Folie für Kunststoff-Oberflächen

Hochwertige Kunststoffgläser haben sich in den vergangenen Jahren zu einer echten Alternative zur klassischen Verglasung entwickelt. Insbesondere bei Terrassen- und Balkonüberdachungen, Gartenhausfenstern Carport-Dächern oder Rolltoren werden statt Echtglas häufig Polycarbonatplatten (Plexiglas) oder andere Kunststoffgläser eingesetzt. Die Vorteile: das geringere Eigengewicht, die niedrigere Bruchgefahr und der günstigere Preis.

Fensterfolie für Plexiglas & Polycarbonat Flächen: sehr hoher Hitzeschutz, Sonnenschutz und UV-Schutz für Carportdächer, PVC-Überdachungen oder PVC-Trennwände; bietet Sichtschutz tagsüber
auf Lager, Lieferzeit: 1-2 Tage *

Preis:
ab 4,79 € in Zuschnitt

(2 Bewertungen)
ab 39,90 € als Laufmeter

Um Polycarbonat-Flächen mit einem wirksamen Sonnenschutz auszustatten, sind reguläre Fensterfolien ungeeignet. Kunststoffglas erfordert eine speziell dafür geeignete Sonnenschutzfolie:

Aufgrund ihrer speziellen Klebeschicht ist unsere Folie für Kunststoff-Oberflächen hervorragend für die Montage auf Kunststoffen wie Plexiglas, Acrylglas oder Makrolon geeignet: denn sie hält den typischen Oberflächenveränderungen von Kunststoff (Ausdehnung/Zusammenziehen) stand.

Sonnenschutzfolien für Kunststoffverglasungen werden von außen verklebt und verfügen über einen Spiegeleffekt, der abgesehen von Sonnenschutz auch Sichtschutz tagsüber bietet. Von innen sind die Folien durchsichtig, jedoch abgetönt.

Darüber hinaus bieten diese Folien ebenso wie reguläre Sonnenschutzfolien einen wirksamen Hitzeschutz und reduzieren Blendeffekte, beispielsweise bei Glasüberdachungen von Terrassen oder in Wintergärten.
Ein effektiver 99%iger UV-Schutz wird durch die Verklebung der Folien für Kunststoff-Oberflächen ebenfalls gesichert , siehe: Spiegelfolien.

Vielfältig einsetzbar:

Effizienter Sonnen- und Hitzeschutz auf Ihren Kunststoff Verglasungen – egal, ob auf Industrietoren (Rolltoren), Balkonüberdachungen, Terrassenverglasungen, Wintergärten oder Vordächern im Hauseingangsbereich

Häufige Fragen zu Fensterfolien:

Welche speziellen Folien werden angeboten?

Um Polycarbonat-Flächen mit einem wirksamen Sonnenschutz auszustatten, sind reguläre Fensterfolien ungeeignet. Kunststoffglas erfordert eine speziell dafür geeignete Sonnenschutzfolie – die Folie für Plexiglas.


Wie unterscheiden sich Folie für Kunststoff-Oberflächen und normale Sonnenschutzfolien?

Unsere Folie für Kunststoff-Oberflächen besitzt eine spezielle Klebeschicht, die den typischen Oberflächenveränderungen von Kunststoff (Ausdehnung/Zusammenziehen) standhält. Sie ist daher hervorragend für die Montage auf Kunststoffen wie Plexiglas, Acrylglas oder Makrolon geeignet.


Welche Eigenschaften besitzt die Folie für Kunststoff-Oberflächen?

Sonnenschutzfolien für Kunststoffverglasungen werden von außen verklebt und verfügen – ähnlich wie die regulären Sonnenschutzfolien - über einen Spiegeleffekt, der abgesehen von Sonnenschutz auch Sichtschutz tagsüber bietet. Von innen sind die Folien durchsichtig, jedoch abgetönt. Darüber hinaus bieten diese Folien ebenso wie reguläre Sonnenschutzfolien einen wirksamen Hitzeschutz und reduzieren Blendeffekte, beispielsweise bei Glasüberdachungen von Terrassen oder in Wintergärten. Außerdem bietet auch die Folie für Plexiglas einen effektiven 99%igen UV-Schutz.


Kann ich die Folie für Kunststoff-Oberflächen für mein Carport-Dach verwenden?

Unsere Folie für Plexiglas stellt eine hervorragende und kostengünstige Alternative zur Polycarbonatplatte oder Kunststoffglas dar: insbesondere für die Nachrüstung von Carport-Dächern, aber auch Rolltoren, Terrassen- und Balkonüberdachungen oder Gartenhausfenstern.


Von welcher Fensterseite wird Folie für Kunststoff-Oberflächen geklebt?

Um thermische Spannungen zu vermeiden, die zum Glasbruch führen können, muss die Folie für Kunststoff-Oberflächen zwingend von außen an Ihre Kunststoffglasscheibe geklebt werden. Dadurch wir aber auch ein großer Hitze- und Sonnenschutz erreicht.